background
logotype

Begrüßung

von Ortsbürgermeister Andreas Doll:
Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf der Website des Steinmetz- und Passionsspielortes Rieden begrüßen zu können und wünsche Ihnen einen informativen und interessanten Besuch unseres Internetportals.

weiterlesen

Kontakt

Ortsgemeinde Riedenwappen-rieden1
Brohltalstraße 44
56745 Rieden

Telefon: (02655) 3633
E-Mail: gemeinde@rieden-eifel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Dienstags: 18 bis 19 Uhr
Freitags: 17:30 bis 19 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Gemeindenachrichten

Schöffenwahlen 2018

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in der Stadt Mendig sowie den Ortsgemeinden Bell, Thür, Rieden, Volkesfeld Frauen und Männer, die am Amtsgericht Mayen und dem Landgericht Koblenz an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Die Räte der Stadt sowie der Ortsgemeinden und der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Mayen-Koblenz schlagen doppelt so viele Kandidaten vor, wie an Schöffen bzw. Jugendschöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und Hilfsschöffen.

Weiterlesen...

Beseitigung von Sturmschäden

Die Gemeinde Rieden möchte sich einmal ausdrücklich bei den Feuerwehrkameraden und beim Gemeindearbeiter bedanken, die am Mittwoch, 03.01.2018 ab 06:00 Uhr morgens bis in die Abendstunden fast ohne Pause dafür gesorgt haben, dass die Wege wieder frei und Gefahren durch herabfallende Äste beseitigt wurden.

Vielen Dank für das ehren- und hauptamtliche Engagement.

Für die Gemeinde
Der Ortsbürgermeister

Ehrenamtliche Rentnergruppe auch in 2017 wieder aktiv

Neue Ruhebank in der Suhrstraße aufgestelltNeue Ruhebank in der Suhrstraße aufgestelltEin Jahr neigt sich zu Ende, wieder mit viel Arbeit für die Senioren – Ein Bericht der rüstigen Rentner.

Die seit Jahren fleißigen Rentner waren auch im Jahr 2017 wieder aktiv. Nach der etwas ruhigeren Winterzeit und der starken Unterstützung bei den Passionsspielen waren die ehrenamtlichen Helfer nun auch wieder in der Gemeinde tätig.

Zum Abschluss der Arbeiten für die Wiederbelebung des Sauerbrunnens wurde der provisorische Anschluß der Pumpe Anfang des Jahres durch einen Festanschluß ersetzt. Hierzu wurden Kabel von der Gemeinschaftspraxis Krupp durch einen aufwändig zu erarbeitenden Graben verlegt. Nun kann das Wasser des Sauerbrunnens wieder ständig fließen. Die Stromkosten übernimmt Herr Krupp, wofür ihm ein herzliches Dankeschön gebührt.

Weiter wurden regelmäßig die Beete der Grünanlagen gepflegt und mit Blumen bepflanzt. Die Installation von zwei Transportkarren am Friedhof erleichtern dort nun Materialbewegungen.

Weiterlesen...

Rieden führt einen Gästebeitrag ein

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste,

die Ortsgemeinde Rieden erhebt ab dem 01.01.2018 einen Gästebeitrag.

Der vom Tourismus geprägte Ort unterhält eine Vielzahl von Fremdenverkehrseinrichtungen, zu deren attraktiven Gestaltung nicht unerhebliche Aufwendungen betrieben werden müssen. Herstellung, Betrieb und Unterhaltung der Freizeitanlage „Waldsee Rieden" mit dem Feriendorf, den Gehwegen und Liegewiesen, den öffentlichen Sanitäreinrichtungen, die Infrastruktur im und um den Ort selbst mit dem Sauerbrunnen, dem Kneippbecken, den Kinderspielplätzen, den Grillhütten und den Wanderwegen und nicht zuletzt die Bewirtschaftung der Straßen und Grünflächen inklusive des Winterdienstes sind für die Gemeinde eine große Herausforderung. Es ist unser Bestreben, allen Gästen und Bürgern eine gleichbleibende Erholungsqualität zu bieten und diese auszubauen. Ohne eine entsprechende Beteiligung der Gäste ist dies so gut wie nicht umsetzbar. Nach dem gesetzlich bedingten Wegfall des Fremdenverkehrsbeitrages im Jahre 2016 und den dadurch entstandenen zusätzlichen finanziellen Belastungen für den Fremdenverkehr aus dem allgemeinen Haushalt entschloss sich die Gemeinde zur Einführung des neu geschaffenen Gästebeitrages. Die Verwendung des Gästebeitrages ist zweckgebunden und kommt damit einerseits unmittelbar den touristischen und teiltouristischen Einrichtungen zu Gute, entlastet auf der anderen Seite aber auch das Kommunalbudget. Damit profitieren sowohl die Gäste als auch die Bürger von diesem Beitrag.

Die Höhe des Beitrages beträgt pro Gast und Übernachtung 0,95 EUR.

Der Gästebeitrag wird durch die Beherbergungsbetriebe eingezogen.
Kinder unter 12 Jahren und Schwerbehinderte mit einem GdB von min. 50 sind vom Gästebeitrag befreit.

Ebenfalls müssen Personen einen Gästebeitrag entrichten, die ihre zweite oder eine weitere Wohnung in der Gemeinde inne haben, die Hauptwohnung aber außerhalb. Unabhängig von der Aufenthaltsdauer beträgt dieser Gästebeitrag pauschal 100,- EUR im Jahr.

Die Gästebeitragssatzung mit entsprechenden Detailinformationen können Sie in der Rubrik Rathaus - Satzungen abrufen.

(Angaben zur Beitragshöhe und Auszüge aus der Satzung Stand 14.11.2017, Änderungen vorbehalten).

Mitteilung der Ortsgemeinde Rieden

© Ortsgemeinde Rieden
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Technische Umsetzung: jordicom webdesign